HSE Knowledge

HSE articles

Kontakt

+31 (0)20 572 79 00

       Newsletter

Best practice

Wednesday 6 February 2013

Aircraft Fuel Supply (AFS) ist verantwortlich für die Koordination der Versorgung von Jet A-1 Kerosin und die Lagerung und Distribution davon über ganz Schiphol. Es ist ein Gemeinschaftsunternehmen (Joint Venture) von fünf Ölgesellschaften, einer Fluggesellschaft und einer Bank.

Friday 4 May 2012

Hintergrund
DSM SINOCHEM Pharmaceuticals Production Delft engagiert sich mit der Produktion von Zwischenprodukten für die Bekämpfung von Bakterien- und Schimmelinfektionen, der Produktion von Enzymen und der Abwasserbehandlung. Dieser Standort ist der Marktführer für die Produktion von 7-ADCA. Das 7-ADCA-Werk wird im Fünfschichtbetrieb mit autonomen Teams ohne Teamchef gefahren. Die Betreiber verbessern kontinuierlich die Sicherheit, die Umweltfreundlichkeit und die Effizienz der Produktion.

Wednesday 7 March 2012

Holen Sie auch alles aus Ihren MoC-Prozess? Ein gut funktionierender MoC-Prozess sorgt dafür, dass alle Aspekte von der Veränderung des Produktes, des Prozesses, der Installation, der Ersatzteile, der Verfahren und der Organisation ausreichend beurteilt werden; so sorgt man in Fabriken dafür, dass Änderungen nicht zu gefährlichen Situationen führen.

Wednesday 7 March 2012

Die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz erhielt bis vor Kurzem wenig Aufmerksamkeit. Wir stellen dies fest, an den vielen verschiedenen Praktiken zwischen (und auch innerhalb) Fabriken, zum Beispiel bei der Verwaltung der Schichten, der Wachübertragung, das Aufnehmen der Probleme oder Ideen durch Technikern, Produktionsstab, HSE und anderen.

Friday 24 February 2012

Seit April 2011 arbeiten AkzoNobel-Mitarbeiter, in der Site  Frankfurt, im Bereich Methanchlorierung- mit einem elektronischen Wachbuch. ShiftCliq, ein Teil von Unite. Grund für diese Umstellung war der Wunsch um effizienter zu arbeiten, indem unter anderem eine besser strukturierte Wachübertragung, die Möglichkeit bietet  mehr Meldungen zu dokumentieren und man diese auch durch Suchen zurück finden kann. Ausserdem wurde  eine Verbindung zwischen dem Wachbuch und SAP implementiert.

Friday 17 February 2012

Noch immer passieren in der Industrie Zwischenfälle. Ein Grund mehr, um die Prozesssicherheit auf der Tagesordnung zu setzen und dort zu halten. Eine Tatsache ist, dass die Integration von Installationen sichergestellt werden muss. Eine weitere Tatsache ist auch, dass man dafür oft teure Modifikationen benötigt. Außerdem gibt es viele andere Möglichkeiten um die Prozesssicherheit zu erhöhen. Maßnahmen die um Anstrengungen fragen, aber weniger abhängig von großen finanziellen Investitionen sind.

Friday 17 February 2012

Ein Titel, der sicherlich jeden in der Industrie ansprechen wird und der gleichzeitig Fragen aufkommen lässt. Wie verringert man strukturell Störungen und Störungsbrunnen und erhöht man die OEE (Overall Equipment Effectiveness /Gesamtanlageneffektivität [GAE])? Wie sorgt man dafür, dass es nicht beim ad hoc lösen einer Störung bleibt, sondern ein kontinuierlicher Prozess wird? Wie setzt man darin seine Menschen und Systeme so optimal wie möglich ein?

Thursday 16 February 2012

Vor einigen Jahren installierte AkzoNobel Ibbenbüren, Teil von AkzoNobel Industrial Chemicals GmbH, das elektronische Schichtbuchsystem ShiftCliq von iBanx. Peter de Jong, Fabrik Manager in Ibbenbüren, Deutschland, schildert uns seine Vision zur Sicherheit in der Industrie. Er erzählt über die Gründe die zur Wahl eines elektronischen Schichtbuches führten und sagt etwas zu den Zukunftsplänen der Fabrik.

Monday 19 December 2011

Um in allen Umständen sicher produzieren zu können, arbeiten Fabriken mit umfangreichen HSE-Verfahrensweisen und Formularen. Dadurch gibt es oft hohe Kosten und wird es eine kostspielige Sache. Kosten die in vielen Fälle ein ganzes Stück niedriger können.

Tuesday 1 November 2011

Sicherheit ist ein heißes Eisen in der Industrie. Wer kennt nicht den Slogan:
‘Wir arbeiten sicher oder wir arbeiten nicht’. Es klingt fantastisch, aber was genau sagt es? Wie schwarz – weiß kann man eine Situation beschreiben. Was ist sicher arbeiten, wann macht man es gut und wo liegen die Grenzen? Die Realität ist, dass jeder Betrieb seine eigenen Grenzen bestimmt. Sicher arbeiten wird definiert in einen bestimmten Kontext.

Syndicate content